Herzlich Willkommen <br>in der GdG Hellenthal-Schleiden
Herzlich Willkommen <br>in der GdG Hellenthal-Schleiden
Herzlich Willkommen <br>in der GdG Hellenthal-Schleiden
Herzlich Willkommen <br>in der GdG Hellenthal-Schleiden
Herzlich Willkommen
in der GdG Hellenthal-Schleiden
Herzlich Willkommen <br>in der GdG Hellenthal-Schleiden
Herzlich Willkommen <br>in der GdG Hellenthal-Schleiden
Herzlich Willkommen <br>in der GdG Hellenthal-Schleiden
Herzlich Willkommen <br>in der GdG Hellenthal-Schleiden
Herzlich Willkommen
in der GdG Hellenthal-Schleiden
Herzlich Willkommen <br>in der GdG Hellenthal-Schleiden
Herzlich Willkommen <br>in der GdG Hellenthal-Schleiden
Herzlich Willkommen <br>in der GdG Hellenthal-Schleiden
Herzlich Willkommen <br>in der GdG Hellenthal-Schleiden
Herzlich Willkommen
in der GdG Hellenthal-Schleiden

Frieden für die Ukraine

Gebet für den Frieden bei St. Anna Hellenthal

Friedensgebet für die Ukraine (c) Paul-Joachim Schmülling
Friedensgebet für die Ukraine
Datum:
So. 13. März 2022
Von:
Paul-Joachim Schmülling

Gebet für den Frieden in der Ukraine

Die schrecklichen Ereignisse in der Ukraine und die große Not der betroffenen Menschen bewegen uns als Pfarreirat außerordentlich! Mit uns fragen sich sicherlich viele, was wir tun können, damit dieser sinnlose und menschenverachtend geführte Krieg ein Ende findet.
Unsere persönlichen Möglichkeiten sind beschränkt, aber eines können wir als Christen sicherlich tun: Wir können uns im Gebet an Jesus Christus, unseren Herrn wenden.
Solange dieser Krieg andauert, wollen wir uns
jeweils am Samstag um 16.50 Uhr, vor der Abendmesse
auf dem Kirchenvorplatz zusammenfinden, um gemeinsam unsere Bitte um Frieden vor Gott zu bringen.
Der Pfarreirat St. Anna Hellenthal lädt Sie alle herzlich dazu ein, durch Ihre Teilnahme ein Zeichen unserer Solidarität mit unseren Schwestern und Brüdern in der Ukraine zu zeigen.
Wir wollen aber auch helfen:
Der Pfarreirat hat der Gemeinde Hilfe bei Betreuung der Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine angeboten. Der Bürgermeister hat uns mitgeteilt, dass die Gemeinde dringend Unterstützung gebrauchen könnte bei der Betreuung und beim Kontakt zu den Menschen. Wer kann die Menschen einmal zum Einkaufen begleiten, zum Arztbesuch, zu einem Behördentermin fahren oder und das ist ganz wichtig: einfach nur mal zuhören was diese Menschen bewegt.
Wenn Sie auch helfen wollen, nehmen Sie Kontakt zu der Gemeinde (Herrn Huppertz und/oder Frau Mahlstedt) oder zu einem Mitglied des Pfarreirates auf. Wir leiten ihr Hilfsangebot dann weiter.

Angesichts der kriegerischen Handlungen in der Ukraine sprach Frère Alois am Donnerstag, dem 24.02.2022 beim Mittagsgebet in Taizé das folgende Gebet:

Du liebender Gott,
fassungslos stehen wir vor der Gewalt auf unserer Welt;
besonders in diesen Tagen – angesichts des Kriegs in der Ukraine.
Gib uns die Kraft, solidarisch denen nahe zu sein,
die betroffen sind und in Angst leben.
Steh all denen bei, die in diesem Teil der Welt
besonders auf Gerechtigkeit und Frieden hoffen.
Sende uns den Heiligen Geist, den Geist des Friedens,
damit die Politiker ihre Entscheidungen
in großer Verantwortlichkeit treffen.