Herzlich Willkommen <br>in der GdG Hellenthal-Schleiden
Herzlich Willkommen <br>in der GdG Hellenthal-Schleiden
Herzlich Willkommen <br>in der GdG Hellenthal-Schleiden
Herzlich Willkommen <br>in der GdG Hellenthal-Schleiden
Herzlich Willkommen
in der GdG Hellenthal-Schleiden
Herzlich Willkommen <br>in der GdG Hellenthal-Schleiden
Herzlich Willkommen <br>in der GdG Hellenthal-Schleiden
Herzlich Willkommen <br>in der GdG Hellenthal-Schleiden
Herzlich Willkommen <br>in der GdG Hellenthal-Schleiden
Herzlich Willkommen
in der GdG Hellenthal-Schleiden
Herzlich Willkommen <br>in der GdG Hellenthal-Schleiden
Herzlich Willkommen <br>in der GdG Hellenthal-Schleiden
Herzlich Willkommen <br>in der GdG Hellenthal-Schleiden
Herzlich Willkommen <br>in der GdG Hellenthal-Schleiden
Herzlich Willkommen
in der GdG Hellenthal-Schleiden

Kirchenführung Nr. 17, St. Hubertus Udenbreth

St. Hubertus Udenbreth (c) I. Keuer
St. Hubertus Udenbreth
Mo 25. Jun 2018
Ursula Lammert

Kirchenführung Nr. 17

St. Hubert Udenbreth

 

Graf Dietrich VI von Schleiden (1560-93) führte als Anhänger

der „neuen Lehre“ für einige Jahre die luth. Lehre ein mit dem ev. Prediger Reiner von Call als Pfarrer.

Aber ab 1597 war die Kirche wieder katholisch.

Erster Kath. Pfarrer der im 17.Jhd selbständig gewordenen Pfarrei war Hubert Reuter(1668-89).

Urkundlich wird erwähnt, dass um 1730 die erste Kirche renoviert wurde.

Es folgten Neubauten  1828 und 1910.

Im Rahmen der Ardennenoffensive wurde die Kirche 1944 zerstört;

1951 wurde dann der Altar neu geweiht und 1969/70 wurde die Kirche

grundlegend renoviert.

Sie besitzt Glocken aus 1513, 1776 und 1902, einen Kelch aus 1774 und eine kupferne Monstranz um 1700!

Zur Pfarrgemeinde gehört die Kapelle in Miescheid, die 1960 benediziert wurde.

(Quelle: Handbuch des Bistums Aachen 1994)

Ab der nächsten Pfarrbriefausgabe stelle ich die Schutzpatrone unserer 17 Pfarrkirchen vor.

P.C.