Herzlich Willkommen <br>in der GdG Hellenthal-Schleiden
Herzlich Willkommen <br>in der GdG Hellenthal-Schleiden
Herzlich Willkommen <br>in der GdG Hellenthal-Schleiden
Herzlich Willkommen <br>in der GdG Hellenthal-Schleiden
Herzlich Willkommen
in der GdG Hellenthal-Schleiden
Herzlich Willkommen <br>in der GdG Hellenthal-Schleiden
Herzlich Willkommen <br>in der GdG Hellenthal-Schleiden
Herzlich Willkommen <br>in der GdG Hellenthal-Schleiden
Herzlich Willkommen <br>in der GdG Hellenthal-Schleiden
Herzlich Willkommen
in der GdG Hellenthal-Schleiden
Herzlich Willkommen <br>in der GdG Hellenthal-Schleiden
Herzlich Willkommen <br>in der GdG Hellenthal-Schleiden
Herzlich Willkommen <br>in der GdG Hellenthal-Schleiden
Herzlich Willkommen <br>in der GdG Hellenthal-Schleiden
Herzlich Willkommen
in der GdG Hellenthal-Schleiden

Lichteraktion "Eine Million Sterne" in Schleiden

So 13. Okt 2019
Ursula.Lammert

Seit vielen Jahren ruft Caritas International dazu auf, bei der Solidaritätsaktion "Eine Million Sterne" bundesweit öffentliche Plätze mit Kerzen in Lichtermeere zu verwandeln. Auch wir sind in Zusammenarbeit mit der Pfarrgemeinde St. Philippus und Jakobus dabei und lassen ein Stück Schleidener Fußgängerzone im Lichterglanz erstrahlen. Das Motto "Für eine gerechtere Welt" rückt in diesem Jahr Jordaniens Flüchtlinge ins Zentrum. Jordanien gehört zu den Ländern, die die meisten Flüchtlinge aus den Kriesengebieten Syriens und des Iraks aufgenommen haben (673.000 Menschen). Mittlerweile geht der Krieg ins 9. Jahr und das Vergessen von 11,7 Millionen Menschen, denen Jordanien seit Jahrzehnten infolge von Krisen und Kriegen Schutz gewährt und die dringend auf humanitäre Hilfe angewiesen sind, wäre katastrophal.

  • 17.30 Uhr Andacht in der Schlosskirche Schleiden. Begleitet werden wir dabei von der Band "Spirit"
  • 18.30 Uhr beginnt die Kerzenaktion am Markt vor dem alten Kriegerdenkmal.

Setzen Sie mit Ihrer Kerze ein Zeichen der Solidarität für die Menschen in Jordanien. Am Aktionstag sind gesegnete Kerzen und Sternenuntersetzer gegen ein freiwillige Spende erhältlich.

Martina Bertram, Caritas-Eifel